facebook Instagram ebay
Language

Historie

Wie alles anfing

Tradition und Fortschritt kennzeichnen unser Unternehmen. Die mobile Welt hat im Bochumer Süden einen Namen: Das Autohaus Wicke.

Im Jahre 1950 wurde das Unternehmen von Walter Wicke aus einem Fahrrad- und Waschmaschinenhandel in Bochum-Laer gegründet und entwickelte sich mit der beginnenden Motorisierung über den Vertrieb von Motorradmarken wie Kreidler, Hercules und Zündapp sowie dem Kraftfahrzeughersteller NSU bis hin zum heutigen Verkauf der Marken VW und Audi.

Als das Firmengelände in Laer nach 35 Jahren zu klein wurde, zog das Unternehmen in das nicht betreute Marktgebiet Bochum-Linden und errichtete dort einen Full-Function-Betrieb.

Um auch in Zukunft die stets wachsenden Ansprüche der Kundschaft zu erfüllen, legt das Autohaus Wicke, das anteilig noch an drei weiteren Unternehmen der Kfz.-Branche beteiligt ist, größten Wert auf die Nachwuchsförderung.

Junge und motivierte Schulabgänger bekommen hier in den Berufen Kfz.-Mechatroniker, Kaufleute für Büromanagement, Fachkräfte für Lagerlogistik und Automobilkaufmann /-frau Entwicklungsperspektiven angeboten. Alles in allem haben seit der Gründung des Unternehmens bereits über 144 junge Menschen hier ihre Ausbildung erfolgreich absolviert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …